Home Unser Odyssey
   
Odyssey -
2. Generation

Technik

Defekt-Hitliste

Rückrufe

Galerie I
Galerie II

Spezielle Links

Unser Odyssey

Ody-Sichtungen
(in Deutschland)

Informationen
zum Import

Unser Odyssey So kamen wir zum Odyssey Bilder Die Sache mit den Türen Unser Ody auf Euro3
         
    Unser Ody auf Reisen    
 
Unser Ody auf Euro 3:

Als wir unseren Ody kauften, wußten wir bereits von einigen anderen Ody-Fahrern in Deutschland, daß die Euro-3-Norm für den Odyssey kein Problem sei. Allerdings war unser Auto noch auf Kennziffer 29 (Euro 2) geschlüsselt, was bis Ende 2004 noch 379€ kostete.

Wir hatten uns direkt beim Kauf vorgenommen, die Umschlüsselung auf Euro 3 anzugehen und waren eigentlich guter Dinge, daß dies klappen würde. Allerdings, wie es so schön heißt, hatten wir die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Nacheinander sagten alle angesprochenen Werkstätten und Umrüster ab. Für den 99er Ody gäbe es keine Abgasgutachten, die Euro 3 erlauben würden. Schlimmer noch, von Autohaus Braun (Lampertheim) wurde uns noch im Oktober 2004 erklärt, eine Euro 3 mit einem bereits 1999 in Deutschland erstzugelassenen Auto wäre nachträglich gar nicht möglich, weil zum Zeitpunkt der Zulassung keine Euro 3 in Europa galt. Hm, klang nicht schön.

Doch da kam uns die kleine aber feine Ody-Gemeinde in Deutschland zu Hilfe. Crössi, ein Ody-Fahrer aus dem Raum Darmstadt meldete sich und meinte, er würde sich noch mal umhören, er hätte noch eine Idee. Mitte Dezember schließlich flatterte ein A4-Umschlag ins Haus. Inhalt: Ein Abgasgutachten für Euro-3 für den Odyssey. Ich war so baff, daß ich zunächst völlig vergaß, mich bei Crössi zu bedanken. Ich machte mich direkt auf den Weg zu meinem Autohaus, wo ich mich mit einem TÜV-Prüfer über die Sache unterhielt. Er wollte mein Ansinnen und die Unterlagen dem Sachverständigen in der Zentrale vorlegen und dann solle ich in einer Woche wiederkommen.

  Das war dann der 23.12. Der Sachverständige war zu dem Schluß gekommen, daß der Ody lediglich noch eine AU für Euro 3 bestehen müsse, dazu wäre aber ein Euro-OBD-Anschluß nötig. Nach längerem Hin-und-Her fand man den Stecker und unser Ody absolvierte erfolgreich seine Euro-3-AU. Der Kfz-Brief wurde direkt mitgenommen und die Euro 3 nachgetragen. Mit dem neuen Brief bekamen wir dann bei der Kfz-Meldestelle einen neuen Fahrzeugschein und nun läuft unser Odyssey auf der Euro 3. Kennziffer 44 (wie bei Euch allen vermutlich). Die Kosten sind deutlich geringer als sie bei Euro 2 wären: 236 € im Vergleich zu 530 €, dafür kann man einige Male volltanken!

Danke an Crössi für das Gutachten, danke an die Unterstützung der Ody-Fangemeinde in Deutschland!

Fakten:

  • die meisten der ab 2000 eingeführten Odysseys dürften bereits von den Importeuren oder Service-Firmen für die Vollabnahme auf Euro 3 eingestuft werden (Kennziffer 44)
  • für Odys ab 2001 liegen definitiv gültige Euro-3-Abgasgutachten vor; Firmen wie Kalkofen oder Autohaus Braun verlangen zwar etwas Geld dafür, aber über ein paar Jahre gerechnet lohnt es sich doch
  • für Odysseys vor 2000 braucht man das Gutachten, das mir Crössi überlassen hatte, damit und mit einer bestandenen Euro-3-AU ist es erledigt
  • nur mit Euro 2 (Kennziffer 29) würde es ab 1.1.2005 richtig teuer, dann kostet der Ody satte 530€ Steuern pro Jahr