Home Honda Odyssey - 3. Generation - ab 9/2004
Typcode RL3
   
Odyssey -
3. Generation

Technik

Ody-Sichtungen
(in Deutschland)

Informationen
zum Import

www.odyclub.de

Honda Odyssey - US-Modell 2005 - Foto: Honda USA / TOVSeit September 2004 ist der neue US-Odyssey auf dem Markt. Auf der TOV-Homepage erschien ein erster Fahrbericht, voll mit Begeisterung über das neue Auto.

Der neue Odyssey basiert deutlich sichtbar auf dem sehr erfolgreichen Vorgänger, erhielt aber in vielen Details Verbesserungen. Genannt werden neben dem weiter verstärkten 3.5-Liter-V6-Motor (J35A6 und J35A7; jetzt 255 PS) mit VCM (variables Zylinder Management; optional) und i-VTEC auch ein verbessertes Fahrwerk, Karosserie und Bremsen. Die Ingenieure legten sehr viel Wert auf Geräuschreduktion und verbessertes Fahrgefühl. Was dabei herauskam ist ein Van, der dem Insassen den Komfort europäischer Luxus-Limousinen bieten kann.

Auch an der Ausstattung wurde verfeinert. Der neue Odyssey verfügt (außer in der LX-Version) natürlich wieder über elektrischen Schiebetüren. Zusätzlich gibt es je nach Modellvariante: Reifen mit Notlaufoption, Reifendrucksensoren, elektrisch betätigte Heckklappe, elektrisch zu öffnende Fenster in den Schiebetüren, Sonnenschutzrollos, Licht- und Parksensoren, elektrisches Schiebedach und im Innenraum eine 60:40 geteilte dritte Sitzreihe, die weiterhin versenkbar ist, ein 3. Sitz (nun ja, wohl eher ein Notsitz) in der zweiten Sitzreihe, diverse Konsolen und Ablagen, zahlreiche Airbags, 3-Zonen-Klimaautomatik, elektrisch einstellbare Pedale. Das Notrad befindet sich nun wieder im Heck des Fahrzeugs und macht dafür Platz im Fußraum der 2. Reihe für ein Staufach im Boden. Die Steuerung der elektrischen Schiebetüren wurde deutlich verfeinert, sie fahren nun deutlich leiser und leichter auf und zu und reagieren auch schon bei kleinen Hindernissen mit Stop oder Rücklauf.

Wie auf der Detroiter Automesse verlautete, wird die Produktion des neuen Odysseys ab Herbst 2004 in Lincoln (Alabama, USA) beginnen (der aktuelle Odyssey wird seit 2001 dort gebaut). Dieses Werk übernimmt damit auch den Teil der Odyssey-Produktion, der bislang noch im kanadischen Hondawerk in Alliston (Ontario) stattfand. Die dadurch freiwerdenden Kapazitäten in Alliston sind für den neuen Pickup-Truck SUT vorgesehen, der dort ab 2005 hergestellt werden soll. In diesem Werk (auf zwei Produktionslinien) werden außerdem noch der Acura/Honda MDX und der Pilot montiert.

Die Bilder stammen von der amerikanischen Honda-Seite Temple of VTEC (TOV).

Honda Odyssey - US-Modell 2005 - Foto: Honda USA / TOV Honda Odyssey - US-Modell 2005 - Foto: Honda USA / TOV Honda Odyssey - US-Modell 2005 - Foto: Honda USA / TOV Honda Odyssey - US-Modell 2005 - Foto: Honda USA / TOV

Links für Informationshungrige: