HomeZeittafel Honda Odyssey / LaGreat
   


Honda Odyssey - US-Modell

Ody-Sichtungen
(in Deutschland)

Informationen
zum Import

www.odyclub.de

Die stetig steigende Nachfrage nach Minivans, insbesondere im US-Markt, brachte Honda dazu, 1995 einen Minivan auf der Plattform des Accord zu entwickeln. Er wurde in Japan und den USA unter dem Namen Odyssey herausgebracht, in Europa erhielt er den Namen Shuttle, möglicherweise als Anspielung auf den bereits früher recht erfolgreich verkauften Civic Shuttle.

In Amerika war der Odyssey/Shuttle relativ erfolglos, da er für den dortigen Markt vermutlich zu klein und zu schwach motorisiert war (trotz später nachgeschobenem 3-Liter-V6-Motor). Bereits 1999 folgte daher im US-Markt ein völlig neues Van-Modell unter dem gleichen Namen. Da in Japan der alte Odyssey weiterverkauft wurde, bekam der neue Van für den dortigen Markt auch einen neuen Namen: "LaGreat". Gebaut wurden die neuen Vans zunächst in Alliston, Ontario (Kanada), später (ab 2002) auch in Lincoln, Alabama (USA).

2004 erhielt der japanische Markt einen neuen Van als Nachfolger des LaGreat, den Honda Elysion. Jetzt nur noch mit 2.4- bzw. 3.0-Liter-Motoren ausgestattet und deutlich kürzer bietet er trotzdem 8 Sitzplätze. Für den amerikanischen Markt erschien im September 2004 ebenfalls ein neuer Odyssey, der allerdings stark am Vorgänger angelehnt ist.

Für die wenigen Odyssey-Fahrer in Deutschland gibt es eine spezielle Seite mit Informationen und einem Forum: www.odyclub.de

ZeittafelDie Navigation ist einfach. Die einzelnen Modellgenerationen finden sich in der linken Spalte. Um auf die Hauptseite zurückzukehren, einfach auf das Logo oben (2. von links) klicken, zurück zur Startseite geht's mit dem Honda-Logo (links oben, in der Ecke). Um das Auto in der tabellarischen Übersicht zu sehen, bitte hier klicken. Für Ergänzungen und Berichtigungen geht bitte auf die "Kontakt"-Seite.