HomeZeittafel Honda MDX / Acura MDX
   
MDX der 2. Generation - Studie - Foto: Honda Japan
MDX der 1. Generation - Modell 2003 - Foto: ?

Mit dem MDX stieg Acura ab 2000 in Amerika endlich mit einem eigenen SUV in den wachsenden Markt der großen Freizeit- und Geländefahrzeuge ein. Er löste den Behelfsvorgänger Acura SLX ab, der eigentlich ein verkappter Isuzu Trooper war und nur sehr wenig Lob erhielt. Der MDX entstand auf Basis der Light-Trucks-Platform, auf der auch der amerikanische Odyssey, der Honda Pilot und später auch der Ridgeline aufbauten. 2003 brachte Honda den MDX auch unter eigenem Label nach Japan, wo er aber relativ erfolgos blieb.

2006 erschien in Amerika die zweite Generation mit dem bislang hubraumstärksten Motor bei Honda, einem 3.7-Liter V6.

ZeittafelDie Navigation ist einfach. Die einzelnen Modellgenerationen finden sich in der linken Spalte. Um auf die Hauptseite zurückzukehren, einfach auf das Logo oben (2. von links) klicken, zurück zur Startseite geht's mit dem Honda-Logo (links oben, in der Ecke). Um das Auto in der tabellarischen Übersicht zu sehen, bitte hier klicken. Für Ergänzungen und Berichtigungen geht bitte auf die "Kontakt"-Seite.