Home Honda Airwave - ab 4/2005
Typcodes GJ1/GJ2 (4WD)
   
Honda Airwave

Technik

Honda Airwave - Quelle: unbekanntSeit Anfang April gibt es bei Honda Japan den neuen Airwave zu kaufen. Es handelt sich um einen kleinen Kombi, der auf dem Honda Jazz (in Japan Fit) aufbaut. Laut Presseangaben von Honda teilt er sich mit diesem ca. 30% der Bauteile.

Der Airwave verfügt über 5 Sitzplätze, einen großen Laderaum und ein Panorama- Glasdach, wie der Peugeot 307sw. Als Motorisierung wird der 1.5-Liter-iVTEC aus dem Fit-Aria genutzt (L15A).

Der Airwave soll auf dem japanischen Markt die Lücke füllen, die der Orthia hinterließ. Ich gehe auch davon aus, daß der Stream ebenfalls in Kürze ausläuft, vermutlich mit dem Ende der 7. Civic-Generation.

Ob der Airwave später auch in Europa erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll er aber ab 2006 auch nach Amerika exportiert werden. Da für den Honda Jazz ca. 2005/06 ohnehin ein Generationswechsel ansteht, kann man wohl davon ausgehen, daß der neue Airwave schon das zukünftige "Jazz-Familien-Gesicht" erhalten hat. Erste markante Zeichen sind die erhabene Prägung in der Motorhaube (Ähnlichkeit zum neuen Civic) und die neuen Frontscheinwerfer im Stile des japanischen Odyssey. Ähnlich wie beim alten Jazz gibt es hier auch ein kleines Dreiecksfenster an der A-Säule.

Honda Airwave - Quelle: unbekannt Honda Airwave - Quelle: unbekannt Honda Airwave - Quelle: unbekannt Honda Airwave - Quelle: unbekannt Honda Airwave - Quelle: unbekannt Honda Airwave - Quelle: unbekannt Honda Airwave - Quelle: unbekannt

Links: