Home Accord der 5. Generation - international
   
Accord Limousine-
5. Generation

Technik

Galerie I

Accord weltweit

Accord Aerodeck

Accord Coupé

  Mit der 5. Generation des Accord begann Honda, die Autos für die drei wichtigsten Märkte USA, Japan und Europa unterschiedlich zu gestalten und auch direkt vor Ort zu produzieren. Für Europa wurde der Accord im neu gebauten Werk in Swindon hergestellt. Die zu Grunde liegende Plattform war für alle Accord-Varianten gleich, aber schon die äußeren Abmessungen, Motorisierungen und das Design unterschieden sich deutlich. So fiel z.B. der amerikanische Accord verglichen mit dem europäischen deutlich breiter und länger aus. Unten sieht man den japanischen (obere Reihe) und den amerikanischen Accord. Die US-Version unterschied sich anfangs von der japanischen im Wesentlichen nur in der Breite, später wurde aber ein V6-Motor angeboten, der mehr Platz unter der Motorhaube benötigte.

Japanische Accord-Variante

Honda Accord Limousine - Modell '93 Japan - Foto: Karlheinz Korbmacher Honda Accord Limousine - Modell '94 Japan - Foto: Honda Japan

US-Accord

Honda Accord Limousine - Modell '93 USA - Foto: Karlheinz Korbmacher

Interessanterweise brachte Honda Japan den europäischen Accord auch auf den fernöstlichen Markt, unter dem Namen Ascot Innova. Genaugenommen erschien der Ascot Innova vor dem Euro-Accord (nämlich im März 1992), somit könnte man eigentlich davon ausgehen, daß der Ascot Innova als Euro-Accord übernommen wurde.

Europäischer Accord bzw. Ascot Innova

Honda Accord Limousine - Modell '93 Europa - Foto: Karlheinz Korbmacher